Willkommen in der InkluPedia

Änderungen

Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 84: Zeile 84:     
=== 2004 ===
 
=== 2004 ===
 +
*Januar: Der holländische Kommissar ''Frits Bolkestein'' (*1933) will
 +
*April: Die (griechischen) Zyprioten des Staats Zypern lehnen den Annanplan zur Wiedervereinigung ab, nur der griechische Teil wird EU-Mitglied.
 
*1. Mai: Zehn neue Mitgliedstaaten: Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn, Zypern
 
*1. Mai: Zehn neue Mitgliedstaaten: Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn, Zypern
 +
*Juli: Der katalanische Sozialist Josep Borrell wird bis 2007 Parlamentspräsident.
 +
*Oktober: Sanktionen gegen Libyen werden nach 11 Jahren beendet.
 +
*Oktober: Frontex (Europäische Agentur für die operative Zusammenarbeit an den Außengrenzen) mit Sitz in Warschau wird gegründet.
 
*29. Oktober: Der Vertrag über eine Verfassung für Europa (VVE) wird in Rom von den Staats- und Regierungschefs der EU-Mitgliedstaaten unterzeichnet. Da nicht alle Mitgliedstaaten den Vertrag ratifizieren, erlangt er nie Rechtskraft.
 
*29. Oktober: Der Vertrag über eine Verfassung für Europa (VVE) wird in Rom von den Staats- und Regierungschefs der EU-Mitgliedstaaten unterzeichnet. Da nicht alle Mitgliedstaaten den Vertrag ratifizieren, erlangt er nie Rechtskraft.
*Der portugiesische Politiker ''José Manuel Barroso'' (* 1956) wird neuer Kommissionspräsident (bis 2014). Er begann als Maoist, trat dann der konservativen PSD bei.  
+
*November: Der portugiesische Politiker ''José Manuel Barroso'' (* 1956) wird neuer Kommissionspräsident (bis 2014). Er begann als Maoist, trat dann der konservativen PSD bei.  
 
*Der Deutsche Günter Verheugen ist in seiner zweiten Amtszeit von 2004 bis 2010 Kommissar für Industrie und Unternehmenspolitik.
 
*Der Deutsche Günter Verheugen ist in seiner zweiten Amtszeit von 2004 bis 2010 Kommissar für Industrie und Unternehmenspolitik.
    
=== 2005 ===
 
=== 2005 ===
 +
*Januar: Das EU-Parlament stimmt für die Verfassung.
 
*Februar: Spanisches Referendum stimmt EU-Verfassung zu.
 
*Februar: Spanisches Referendum stimmt EU-Verfassung zu.
*In Volksabstimmungen lehnen zuerst die Franzosen (Mai) und wenige Tage später im Juni auch die Niederländer den Vertrag über eine Europäische Verfassung ab.
+
*Februar: EU-Finanzminister warnen Griechenland, dass das Land bis Ende 2006 seine Finanzen konsolidieren soll.
 +
*Mai/Juni: In Volksabstimmungen lehnen zuerst die Franzosen (Mai) und wenige Tage später im Juni auch die Niederländer den Vertrag über eine Europäische Verfassung ab.
 
*Oktober: Beitrittsverhandlungen mit der EU
 
*Oktober: Beitrittsverhandlungen mit der EU
  
1.078

Bearbeitungen

Navigationsmenü