Willkommen in der InkluPedia

Traumahelikopter

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Traumahelikopter ist eine niederländische Garage-Rock-Band aus Groningen Noord, Provinz Groningen. Die Band wurde im Jahr 2010 gegründet.

Traumahelikopter
Traumahelikopter, 2013
Traumahelikopter, 2013
Allgemeine Informationen
Herkunft Groningen, Flag of the Netherlands.svg Niederlande
Genre Garage Rock
Gründung 2010
Website traumahelikopter.tumblr.com
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre Mark Lada
Gitarre, Gesang Daan van Dalen
Schlagzeug Roel van Merlot

Bandgeschichte

Mark Lada und Daan van Dalen waren bereits gute Freunde, als sie begannen Songs zu schreiben. Nach einer Weile kam Roel van Merlot hinzu.[1] Im Jahr 2011 spielten sie auf dem Open-Air-Festival De-Affaire in Nijmegen in den Niederlanden.[2] Im Jahr 2012 unterschrieben sie beim niederländischen Label Excelsior Recordings.[3] Am 10. Januar 2013 wurde dann das Debütalbum "Traumahelikopter" über Excelsior Recordings veröffentlicht. Am 10. August 2013 spielten sie auf dem Waterpop Festival. Am 16. August 2013 spielten sie auf dem Lowlands 2013 Festival in Biddinghuizen, Provinz Flevoland.

Am 7. März 2014 folgte über Excelsior Recording auch das zweite Album. Es wurde von Roel Blommers bei Rock'n'Roll Support Eindhoven aufgenommen und von Darius van Helfteren im Tonstudio Amsterdam Mastering gemastert. Produzenten waren der Sänger Mark Lada und Roel Blommers. Das Artwork stammt von Adriaan Pels.[4] Für den 21. Oktober 2016 ist das Album "Competition Stripe" über Excelsior Recordings geplant.

Diskografie (Alben)

  • 2013: Traumahelikopter, Excelsior Recordings
  1. Down In The City
  2. Kids
  3. Wolf
  4. Infected
  5. Learned My Lesson
  6. Disappoint You
  7. Room Service
  8. Losing Grip
  9. Bad Day
  10. I Ain't Workin' This Summer
  11. Prey/Predator
  • 2014: I Don't Understand Them At All, Excelsior Recordings
  1. Alone
  2. Last Night I Dreamed I Killed Myself
  3. You
  4. Always Being Followed
  5. These Days
  6. Every Time I Close My Eyes
  7. I Don't Wanna Spend The Rest Of My Time With You
  8. I Can't Stand Them At All
  9. No Hope
  10. Shithole In C
  11. Wandering Around
  • 2016: Competition Stripe, Excelsior Recordings (geplant)

Weblinks

Quellen