Willkommen in der InkluPedia

TÜSN

Aus InkluPedia
Version vom 29. November 2015, 13:49 Uhr von InkluPedia.de - Frank Küster (Diskussion | Beiträge) (tag 762)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
TÜSN
TÜSN, 2015
Allgemeine Informationen
Herkunft Berlin, Flag of Germany.svg Deutschland
Genre Indie-Rock, Electropunk, Pop
Gründung 2012
Website tuesn.de
Aktuelle Besetzung
Gesang 'Snöt' Stefan
Schlagzeug Tomas
Bass Daniel

TÜSN ist eine deutsches Indie-Rock[1]Electropunk-Pop-Trio aus Berlin.[2]

Bandgeschichte

Die Band wurde im Jahr 2012 gegründet.[3] Im September 2014 trat TÜSN auf dem Reeperbahn Festival in Hamburg auf. Im Oktober 2014 spielten sie beim First We Take Berlin Festival auf. Im November 2014 gab das Label Universal bekannt, dass sie einen Vertrag mit TÜSN abgeschlossen haben. Die Debütsingle "Schwarzmarkt" erschien am 28. November 2014.[1] Die zweite Single "Zwang" wurde am 17. April 2015 veröffentlicht.[4] Für das Video zu "Zwang" war der Regisseur Zoran Bihac verantwortlich. Bihac war schon am mehreren Videos für die deutsche Rock-Band Rammstein beteiligt.[5]

Im Juni 2015 trat TÜSN bei Rock am Ring in Mendig auf. Im Juli 2015 spielten sie auf dem Melt!-Festival bei Gräfenhainichen in Sachsen-Anhalt. Anfang November 2015 war TÜSN bei drei Auftritten des US-amerikanischen Musikers Marilyn Manson in Deutschland Support.[6] Am 28. November 2015 trat TÜSN in der Sendung "Inas Nacht" in der Kneipe Zum Schellfischposten in Hamburg auf.

Für den 12. Februar 2016 ist die Veröffentlichung des Debütalbums "Schuld" über Vertigo Berlin geplant.

Diskografie (Alben)

  • 2016: Schuld, Vertigo Berlin (geplant)

Weblinks

Quellen