Willkommen in der InkluPedia

Saint Agnes: Unterschied zwischen den Versionen

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(tag 1728)
 
(+)
 
Zeile 14: Zeile 14:
 
  | Gründer1b =
 
  | Gründer1b =
 
  | Besetzung1a = Kitty Arabella Austen
 
  | Besetzung1a = Kitty Arabella Austen
  | Besetzung1b = Gesang, Gitarre, Keyboards, Perkussion
+
  | Besetzung1b = Gesang, Gitarre,<br />Keyboards, Perkussion
 
  | Besetzung2a = Jon Tufnell
 
  | Besetzung2a = Jon Tufnell
  | Besetzung2b = Gesang, Gitarre, Harmonika
+
  | Besetzung2b = Gesang, Gitarre,<br />Harmonika
 
  | Besetzung3a = Ben Chernett
 
  | Besetzung3a = Ben Chernett
 
  | Besetzung3b = Bass
 
  | Besetzung3b = Bass
  | Besetzung4a = Andy Head
+
  | Besetzung4a = Andy Head (* 10. Mai)
 
  | Besetzung4b = Schlagzeug<ref name="bcse">[https://saintagnes.bandcamp.com/album/sister-electric Sister Electric | Saint Agnes]</ref>
 
  | Besetzung4b = Schlagzeug<ref name="bcse">[https://saintagnes.bandcamp.com/album/sister-electric Sister Electric | Saint Agnes]</ref>
 
  | Ehemalige1a =
 
  | Ehemalige1a =
Zeile 35: Zeile 35:
 
*2016: Sister Electric, Death or Glory Gang Records (7") <!-- June 17, 2016 lt. https://saintagnes.bandcamp.com/album/sister-electric -->
 
*2016: Sister Electric, Death or Glory Gang Records (7") <!-- June 17, 2016 lt. https://saintagnes.bandcamp.com/album/sister-electric -->
 
*2016: Merry Mother of God Go Round, Death or Glory Gang Records (7") <!-- 08 Dec 2016 -->
 
*2016: Merry Mother of God Go Round, Death or Glory Gang Records (7") <!-- 08 Dec 2016 -->
*2018: The Witching Hour <!-- May 18, 2018 -->
+
*2018: The Witching Hour, Death or Glory Gang Records (Single) <!-- May 18, 2018 -->
 +
*2019: Welcome To Silvertown, Death or Glory Gang Records (Album) <!-- 3. Mai 2019 -->
 +
#Welcome to Silvertown - 3:16
 +
#Move Like a Ghost - 3:19
 +
#Diablo Take Me Home - 3:02
 +
#I Got a Drum - 3:09
 +
#The Witching Hour - 6:38
 +
#I Feel Dangerous Around You - 4:27
 +
#The Death Or Glory Gang - 3:42
 +
#Black Horse - 4:31
 +
#Why Do You Refuse To Die - 4:26
 +
#Heart of Mine - 3:25
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
Zeile 43: Zeile 54:
 
*{{Bandcamp|saintagnes}}
 
*{{Bandcamp|saintagnes}}
 
*{{SoundCloud|saintagnes}}
 
*{{SoundCloud|saintagnes}}
*{{YouTube|wearesaintagnes}}
+
*{{YouTube2|user/wearesaintagnes}}
 
*[http://www.beardedmagazine.com/features/article/interview-saint-agnes- Interview: Saint Agnes | Bearded Magazine: The Home of Independent Music]
 
*[http://www.beardedmagazine.com/features/article/interview-saint-agnes- Interview: Saint Agnes | Bearded Magazine: The Home of Independent Music]
 
*{{Discogs|artist/4917533-Saint-Agnes}}
 
*{{Discogs|artist/4917533-Saint-Agnes}}

Aktuelle Version vom 26. März 2020, 08:01 Uhr

Saint Agnes
Saint Agnes beim Blue Balls Festival 2018
Saint Agnes beim Blue Balls Festival 2018
Allgemeine Informationen
Herkunft London, Flag of the United Kingdom.svg UK
Genre Garage Rock
Gründung 2014
Website wearesaintagnes.com
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre,
Keyboards, Perkussion
Kitty Arabella Austen
Gesang, Gitarre,
Harmonika
Jon Tufnell
Bass Ben Chernett
Schlagzeug[1] Andy Head (* 10. Mai)

Saint Agnes ist eine britische Garage-Rock-Band[2] aus London mit der Sängerin Kitty Arabella Austen (Lola Colt) und dem Gitarristen Jon Tufnell (The Lost Souls Club). Die Band nannte sich nach der Märtyrin, geweihten Jungfrau und Heiligen Agnes von Rom, die im Jahr 304 im Alter von 13 Jahren nach dem Gesetz erst vergewaltigt und dann hingerichtet werden sollte.[3] Letzendlich wurde sie der Überlieferung nach enthauptet.

Bandgeschichte

Die Band wurde 2014 gegründet.[2] Saint Agnes veröffentlichte zunächst die Singles "Old Bone Rattle" (2014) und "A Beautiful Day For Murder" (2015).[3] Ebenfalls 2015 wurde die EP "Live Under London" über Energy Snake Records veröffentlicht. Am 17. Juni 2016 folgte die Single "Sister Electric" bei Death or Glory Gang Records[4] und Ende 2016 die 7" "Merry Mother of God Go Round". 2017 tourten sie erstmals ausserhalb des Vereinigten Königreichs durch Europa.[2] Im März und April 2018 war Saint Agnes auf Tour durch England und Wales.[5] Am 18. Mai 2018 folgte die Single "The Witching Hour".[1] Am 24. Juli 2018 trat Saint Agnes beim Blue Balls Festival in Luzern in der Schweiz auf.

Diskografie

  • 2014: Old Bone Rattle, Energy Snake Records (Single)
  • 2015: A Beautiful Day For Murder (Single)
  • 2015: Live Under London, Energy Snake Records (EP)
  • 2016: Sister Electric, Death or Glory Gang Records (7")
  • 2016: Merry Mother of God Go Round, Death or Glory Gang Records (7")
  • 2018: The Witching Hour, Death or Glory Gang Records (Single)
  • 2019: Welcome To Silvertown, Death or Glory Gang Records (Album)
  1. Welcome to Silvertown - 3:16
  2. Move Like a Ghost - 3:19
  3. Diablo Take Me Home - 3:02
  4. I Got a Drum - 3:09
  5. The Witching Hour - 6:38
  6. I Feel Dangerous Around You - 4:27
  7. The Death Or Glory Gang - 3:42
  8. Black Horse - 4:31
  9. Why Do You Refuse To Die - 4:26
  10. Heart of Mine - 3:25

Weblinks

Quellen