Willkommen in der InkluPedia

Persistence Tour

Aus InkluPedia
Version vom 4. November 2018, 19:26 Uhr von InkluPedia.de - Frank Küster (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ignite, 2007
The Setup, 2008
War of Ages, 2008
H₂O, 2008
Discipline, 2008

Die Persistence Tour ist eine seit dem Jahr 2005 jährlich in Europa stattfindende Festivaltour. Die Bands stammen überwiegend aus dem Genre des Hardcore Punk bzw. aus verwandten Subgenres wie etwa dem Metalcore, Crossover oder Grindcore. Die Tour fand zumeist im Herbst oder Winter statt, in den letzten Jahren im Januar. Als Hauptsponsor tritt derzeit die Firma EMP Merchandising auf, weswegen die Tour offiziell EMP Persistence Tour genannt wird.

Die erste Tour lief noch unter dem Namen Unity Tour.[1] Im Jahr 2011 fand keine Tour statt, die Termine wurden auf Januar 2012 geschoben und daraus ergab sich dann schon die Persistence Tour 2012.

Bands

2005–2009

Persistence Tour 2005

Die Persistence Tour 2005 lief vom 1. bis 11. Dezember 2005. Die US-amerikanische Deathcore-Band The Red Chord ersetzte die kanadische Groove-Metal-Band A Perfect Murder. Zu den Einzelterminen kamen zusätzliche Bands hinzu: The Bones, 50 Caliber, Zero Mentality, Maroon, The Setup, Discipline, The Bones, Cataract, Settle the Score und Narziss.[2]

  • Agnostic Front
  • Bleed the Sky
  • Born from Pain
  • Full Blown Chaos
  • Hatebreed
  • Napalm Death
  • The Red Chord
Persistence Tour 2006

Die Persistence Tour 2006 lief vom 30. November bis 9. Dezember 2006.[3] Zu den Einzelterminen kamen zusätzliche Bands hinzu: Anticops, Do or Die, Zero Mentality, Fear My Thoughts, Crisis Never Ends, Crushing Caspars, Maintain, Angel Crew und Settle the Score.[4]

  • Comeback Kid
  • Destiny (The Destiny Program)
  • Madball
  • Sick of It All
  • Terror
  • The Distance
  • Walls of Jericho
Persistence Tour 2007

Die Persistence Tour 2007 lief vom 29. November bis 9. Dezember 2007.[5] Zu den Einzelterminen kamen zusätzliche Bands hinzu: No Turning Back, Barcode, Ringworm, Final Prayer, Settle The Score, Anticops, Do or Die und Your God Is Dead.[6] Die geplante Band Oblige konnte nicht nach Europa kommen. Stattdessen nahm die US-amerikanische Band Ringworm teil. Final Prayer hatte den Auftritt am 1. Dezember in Essen abgesagt.[7]

  • Agnostic Front
  • Death Before Dishonor
  • Evergreen Terrace
  • Hatebreed
  • Ignite
  • Sworn Enemy
Persistence Tour 2008

Die Persistence Tour 2008 lief vom 4. bis 14. Dezember 2008.[8] Zu den Einzelterminen kamen zusätzliche Bands hinzu: A Traitor Like Judas, All For Nothing, Final Prayer, Karras, Punishable Act, Strength Approach und The Setup.

  • Born from Pain
  • Discipline
  • H₂O
  • Heaven Shall Burn
  • Sick of It All
  • Terror
  • War of Ages
Persistence Tour 2009

Die Persistence Tour 2009 lief vom 27. November[9] bis 6. Dezember 2009[10] in Deutschland, Frankreich, England, Belgien, Österreich und den Niederlanden. Zu den Einzelterminen kamen zusätzliche Bands hinzu: All For Nothing[11], Born from Pain, Copykill[11], Crushing Caspars, Folsom, Gama Bomb, Morda, Napalm Death, Strength Approach und The Last Mile.[12][13]

  • Agnostic Front
  • Biohazard
  • Death by Stereo
  • Evergreen Terrace
  • Ignite
  • No Turning Back
  • Walls of Jericho

2010–2019

Persistence Tour 2010

Die Persistence Tour 2010 lief vom 3. bis 12. Dezember 2010.[14]

  • Sick of It All
  • Dirty Rotten Imbeciles (D.R.I.)
  • Blood for Blood
  • Unearth
  • Evergreen Terrace
  • Cruel Hand
  • Casey Jones
  • Vera Cruz

Sepultura musste die Persistence Tour 2010 absagen und wurde durch Dirty Rotten Imbeciles ersetzt.

Persistence Tour 2012

Die Persistence Tour 2012 lief vom 20. bis 30. Januar 2012.[15]

  • Suicidal Tendencies
  • Biohazard
  • Terror
  • Walls of Jericho
  • Lionheart
  • Crushing Caspars
Persistence Tour 2013

Die Persistence Tour 2013 lief vom 10. bis 20. Januar 2013.[16]

  • Hatebreed
  • Agnostic Front
  • H₂O
  • Stick to Your Guns
  • The Acacia Strain
  • Neaera
Persistence Tour 2014

Die Persistence Tour 2014 lief vom 16. bis 26. Januar 2014 in Deutschland, Schweiz, Belgien, Frankreich und den Niederlanden.[17] Nach einem Unfall beim Stagediving bei dem Konzert im Schweizer Solothurn am 22. Januar 2014 kam ein Fan ums Leben. Er konnte zunächst noch laufen, verstarb jedoch nach Komplikationen in der Berner Universitätsklinik.[18]

  • Evergreen Terrace
  • Nasty
  • Ramallah
  • Strife
  • Suicidal Tendencies
  • Terror
  • The Arrs
Persistence Tour 2015

Die Persistence Tour 2015 lief vom 15. bis 25. Januar 2015.[19]

  • Sick of It All
  • Ignite
  • Walls of Jericho
  • Rykers
  • Turnstile
  • All for Nothing
  • Broken Teeth
Persistence Tour 2016

Die Persistence Tour 2016 lief vom 13. bis 24 Januar 2016 in Polen, Deutschland, Belgien, Frankreich, der Schweiz und den Niederlanden.

  • Ignite
  • Terror
  • H₂O
  • Iron Reagan
  • Twitching Tongues
  • Wisdom in Chains
  • Risk It!
Persistence Tour 2017

Die Persistence Tour 2017 lief vom 18. bis 29. Januar 2017 in Deutschland, Polen, Tschechien, Belgien, Italien, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich.[20]

  • Suicidal Tendencies
  • Agnostic Front
  • Municipal Waste
  • Walls of Jericho
  • Down to Nothing
  • Burn
  • Mizery
Persistence Tour 2018

Die Persistence Tour 2018 lief vom 18. bis 28. Januar 2018 in Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz, Tschechien, Belgien und dem Vereinigten Königreich.[21]

  • Hatebreed
  • Madball
  • Terror
  • Power Trip
  • Born From Pain[22]
  • Broken Teeth (Manchester)
  • Insanity Alert
Persistence Tour 2019

Die Persistence Tour 2019 ist vom 17. bis 27. Januar 2019 geplant:

  • Sick of It All
  • Ignite
  • Walls of Jericho
  • Municipal Waste
  • Booze & Glory
  • Siberian Meat Grinder
  • Take Offense

Weblinks

Quellen

  1. Allschools Network - Interview: Persistence Tour
  2. Allschools Network - Tourpresentation: PERSISTENCE TOUR 2005
  3. PERSISTENCE TOUR 2006 | partyausfall.de, 09.08.2006
  4. Allschools Network - Tourpresentation: PERSISTENCE TOUR 2006
  5. Persistence Tour im Anmarsch - SLAM
  6. Persistence Tour 2007 informatie op Festivalinfo
  7. Allschools Network - News: PERSISTENCE TOUR 2007 - 1.12.07 Essen ohne FINAL PRAYER
  8. Persistence Tour 2008 – Running Order ›› MusicAddict.de
  9. IGNITE & BIOHAZARD - Headliner der Persistence Tour 2009! | whiskey-soda.de | Musikmagazin fuer Metal, Rock, Gothic, Indie, Punk, HC, EMO und Alternative Musik, 31.08.09
  10. Festivalhopper - Persistence Tour 2009 - Fotos, Berichte, Bands
  11. 11,0 11,1 28.11.2009: Persistence Tour - Oberhausen – Turbinenhalle - ALLSCHOOLS
  12. Livebericht 2009 bei Bleeding4Metal
  13. Persistence Tour 2009 with Napalm Death, Agnostic Front, Biohazard, Evergreen Terrace, and more… — Eindhoven | Line-up and Posters | Songkick
  14. Festivalhopper - Persistence Tour 2010 - Bilder, Berichte, Bands
  15. Festivalhopper - Persistence Tour 2012 - Bands, Fotos und Berichte
  16. EMP präsentiert die EMP Persistence Tour 2013, 14. Dezember 2012
  17. EMP Persistence Tour (16.01 - 26.01.2014) - Dein Festival-Kalender 2014 bei EMP • EMP Merchandising • Rock & Metal Online Shop
  18. Fan stirbt nach Unfall beim Stagediving | Metal-hammer.de
  19. Facebook - Persistence Tour 2015
  20. EMP Persistence Tour 2017 • 18.01 - 29.01.2017 • EMP präsentiert die Persistence Tour 2017! bei EMP (abgerufen am 1. August 2017)
  21. EMP PERSISTENCE TOUR - www.persistencetour.de (abgerufen am 1. August 2017)
  22. Persistence Tour 2018 | Konzert | Metal1.info, 25. Januar 2018