Willkommen in der InkluPedia

Giese: Unterschied zwischen den Versionen

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(+)
(+)
 
(4 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 42: Zeile 42:
 
*[[Jo Giese]] (* 14. Januar 1947 in Seattle), US-amerikanische Schriftstellerin und Radiojournalistin, eigentlich Jo Ann Giese <!-- https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Jo_Giese.jpg , https://www.jogiese.com/ , https://www.facebook.com/authorjogiese/ , Biodaten nach "Never Sit If You Can Dance: Lessons from My Mother" von Jo Giese , VIAF=4221302 -->
 
*[[Jo Giese]] (* 14. Januar 1947 in Seattle), US-amerikanische Schriftstellerin und Radiojournalistin, eigentlich Jo Ann Giese <!-- https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Jo_Giese.jpg , https://www.jogiese.com/ , https://www.facebook.com/authorjogiese/ , Biodaten nach "Never Sit If You Can Dance: Lessons from My Mother" von Jo Giese , VIAF=4221302 -->
 
*[[Joachim Ulrich Giese]] (6. September 1719 in Stralsund – 4. März 1780 in Stralsund), schwedisch-pommerscher Kammerrat, Kaufmann, Bankier, Münzdirektor und Begründer der Stralsunder Fayencemanufaktur <!-- https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Georg_David_Matthieu_-_Joachim_Ulrich_Giese_-_WGA14675.jpg , https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Joachim_Ulrich_Giese.jpg , http://www.landesbibliographie-mv.de/REL?PPN=235856193 , geb. 1720 lt. GND=138715688 , VIAF=90974937 -->
 
*[[Joachim Ulrich Giese]] (6. September 1719 in Stralsund – 4. März 1780 in Stralsund), schwedisch-pommerscher Kammerrat, Kaufmann, Bankier, Münzdirektor und Begründer der Stralsunder Fayencemanufaktur <!-- https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Georg_David_Matthieu_-_Joachim_Ulrich_Giese_-_WGA14675.jpg , https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Joachim_Ulrich_Giese.jpg , http://www.landesbibliographie-mv.de/REL?PPN=235856193 , geb. 1720 lt. GND=138715688 , VIAF=90974937 -->
*[[Jocelyn von Giese]] (* 1935), philipinische Schwimmerin, Olympiateilnehmerin 1956, Schwester von Sandra von Giese <!-- https://www.sports-reference.com/olympics/athletes/vo/jocelyn-von-giese-1.html -->
+
*[[Jocelyn von Giese]] (* 1935), philipinische Schwimmerin, Olympiateilnehmerin 1956, Schwester der Schwimmerin Sandra von Giese <!-- https://www.sports-reference.com/olympics/athletes/vo/jocelyn-von-giese-1.html -->
 
*[[Johann von Giese]] (16. Juni 1785 in Rhein (Ryn) – 30. Dezember 1855 in Brandenburg an der Havel), preußischer Generalmajor, gebürtig Johann Wilhelm Giese, ab 1847 von Giese, Vater des Generalmajors Hermann von Giese (1827–1886) <!-- https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Von_Giese.png , de-wp -->
 
*[[Johann von Giese]] (16. Juni 1785 in Rhein (Ryn) – 30. Dezember 1855 in Brandenburg an der Havel), preußischer Generalmajor, gebürtig Johann Wilhelm Giese, ab 1847 von Giese, Vater des Generalmajors Hermann von Giese (1827–1886) <!-- https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Von_Giese.png , de-wp -->
 
*[[Joseph van der Giese]] (3. März 1803 in Düren – 3. August 1850 in Düren), deutscher Mundartdichter, Namensgeber der Dürener Van-der-Giese-Straße <!-- VIAF=50103554 -->
 
*[[Joseph van der Giese]] (3. März 1803 in Düren – 3. August 1850 in Düren), deutscher Mundartdichter, Namensgeber der Dürener Van-der-Giese-Straße <!-- VIAF=50103554 -->
Zeile 50: Zeile 50:
 
*[[Kurt Giese]] (25. November 1905 in Brohse (Westpreußen) – 12. September 1979 in Wennigsen (Deister), Niedersachsen), deutscher Jurist, Richter und Beamter <!-- "Das KZ Auschwitz 1942–1945 und die Zeit der Todesmärsche 1944/45", herausgegeben von Andrea Rudorff, Seite 428 , VIAF=301945926 -->
 
*[[Kurt Giese]] (25. November 1905 in Brohse (Westpreußen) – 12. September 1979 in Wennigsen (Deister), Niedersachsen), deutscher Jurist, Richter und Beamter <!-- "Das KZ Auschwitz 1942–1945 und die Zeit der Todesmärsche 1944/45", herausgegeben von Andrea Rudorff, Seite 428 , VIAF=301945926 -->
 
*[[Leopold Giese]] (6. Mai 1885 in Halle (Saale) – 24. Dezember 1968 in Berlin), deutscher Kunsthistoriker, Sohn des Architekten Albert Giese (1851–1944) <!-- "Geschichte der Universität Unter den Linden: Band 2: Die Berliner Universität zwischen den Weltkriegen 1918-1945", Heinz-Elmar Tenorth, Michael Grüttner, Walter de Gruyter GmbH & Co KG, 2015, Seite 398 , VIAF=169405924 -->
 
*[[Leopold Giese]] (6. Mai 1885 in Halle (Saale) – 24. Dezember 1968 in Berlin), deutscher Kunsthistoriker, Sohn des Architekten Albert Giese (1851–1944) <!-- "Geschichte der Universität Unter den Linden: Band 2: Die Berliner Universität zwischen den Weltkriegen 1918-1945", Heinz-Elmar Tenorth, Michael Grüttner, Walter de Gruyter GmbH & Co KG, 2015, Seite 398 , VIAF=169405924 -->
 
+
*[[Madeleine Giese]] (* 1960 in Lebach, Saarland), deutsche Theater- und Filmschauspielerin sowie Hörspiel-, Bühnen- und Romanautorin <!-- https://www.furch-giese.de/giese/index.php , https://www.imdb.com/name/nm2415864/ , http://www.krimilexikon.de/giese.htm , https://www.krimi-couch.de/autoren/5897-madeleine-giese/ , VIAF=74908855 -->
*[[Madeleine Giese]] (* 1960 in Lebach, Saarland), deutsche Schauspielerin, Hörspiel-, Bühnen- und Romanautorin
+
*[[Maria Giese]], US-amerikanische Regisseurin und Drehbuchautorin <!-- https://web.archive.org/web/20181220073040/http://www.mariagiese.com/#bio , https://www.imdb.com/name/nm0317440/ , https://www.nytimes.com/2015/01/25/movies/on-many-fronts-women-are-fighting-for-better-opportunity-in-hollywood.html , VIAF=43980589 -->
*[[Maria Giese]], US-amerikanische Regisseurin und Drehbuchautorin <!-- http://www.imdb.com/name/nm0317440/ , http://www.mariagiese.com/#bio -->
+
*[[Marie Giese]] (um 1830 in Wulflatzke, Kreis Neustettin – 25. November 1914 in Berlin), deutsche Schriftstellerin, eigentlich Marie Sophie Natalie Giese, verheiratete Itzenplitz <!-- VIAF=27827319 -->
*[[Marie Giese]] (um 1830 in Wulflatzke, Kreis Neustettin – 25. November 1914 in Berlin), deutsche Schriftstellerin, eigentlich Marie Sophie Natalie Giese, verheiratete Itzenplitz
+
*[[Martina Giese]] (* 1969), deutsche Historikerin und Professorin <!-- https://www.uni-potsdam.de/en/hi/aktuelles/news/26062015-pd-dr-martina-giese-wird-berufen.html , https://www.uni-potsdam.de/hi/martina-giese/person.html , http://www.geschichte.uni-wuerzburg.de/institut/mittelalterliche-geschichte-und-historische-grundwissenschaften/personal/giese/ , http://opac.regesta-imperii.de/lang_de/autoren.php?name=Giese%2C+Martina , geb. 1969 lt. https://www.mueze.uni-muenchen.de/fontes_christiani/herausgeber/index.html , VIAF=29791966 -->
*[[Martina Giese]] (* 1969), deutsche Historikerin und Professorin <!-- http://www.mwfk.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.407169.de -->
 
 
*[[Martina Giese-Rothe]] (* 1969 in Fulda), deutsche Verwaltungsangestellte, Dichterin und Schriftstellerin <!-- https://www.giese-rothe.de/%C3%BCber-mich/ -->
 
*[[Martina Giese-Rothe]] (* 1969 in Fulda), deutsche Verwaltungsangestellte, Dichterin und Schriftstellerin <!-- https://www.giese-rothe.de/%C3%BCber-mich/ -->
 
{{:Max Giese}}
 
{{:Max Giese}}
*[[Otto Giese]] (3. Dezember 1855 in Rostock – 30. Dezember 1904 in Altona), deutscher Politiker und Rechtsanwalt, Oberbürgermeister von Altona
+
*[[Morten Giese]] (* 17. April 1964), schwedischer Filmeditor und Regisseur <!-- https://www.imdb.com/name/nm0317442/ , https://www.dfi.dk/viden-om-film/filmdatabasen/person/morten-giese , https://www.dfi.dk/en/english/morten-giese-new-feature-film-commissioner -->
*[[Paul Giese]] (18. Januar 1875 in Marienfließ (heute Marianowo), Polen – 6. August 1947 in Bruchmühle bei Berlin), deutscher Politiker (DNVP), MdR
+
*[[Otto Giese]] (3. Dezember 1855 in Rostock – 30. Dezember 1904 in Altona), deutscher Politiker und Rechtsanwalt, Oberbürgermeister von Altona <!-- http://matrikel.uni-rostock.de/id/200001682 , http://www.museen-sh.de/Objekt/DE-MUS-076111/lido/P4-G-16 , VIAF=315940096 -->
*[[Peter Giese]] (6. August 1931 in Berlin – 25. Mai 2005 in Berlin), deutscher Geophysiker und Geologe
+
*[[Paul Giese]] (18. Januar 1875 in Marienfließ (heute Marianowo), Polen – 6. August 1947 in Bruchmühle bei Berlin), deutscher Politiker (DNVP), Reichstagsabgeordneter <!-- https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:GiesePaul.jpg , geb. in MarienflEIß lt. https://www.reichstag-abgeordnetendatenbank.de/selectmaske.html?pnd=12998583X&recherche=ja , VIAF=74947239 -->
*[[Reiner Giese]] (* 3. Dezember 1944 auf Schloss Wallwitz, Landkreis Guben), deutscher Politiker (SPD), Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin
+
*[[Peter Giese]] (6. August 1931 in Berlin – 25. Mai 2005 in Berlin), deutscher Geophysiker und Geologe <!-- https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Peter_Giese , https://web.archive.org/web/20060811125231/http://sfb267.geoinf.fu-berlin.de/web/en/admin/sfb/Giese_Nachruf.htm , https://web.archive.org/web/20160323102940/https://www.g-v.de/content/view/48/38/ , VIAF=14862318 -->
 +
*[[Reiner Giese]] (* 3. Dezember 1944 auf Schloss Wallwitz, Landkreis Guben), deutscher Politiker (SPD), Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin <!-- de-wp -->
 
{{:Richard Giese}}
 
{{:Richard Giese}}
*[[Robert Giese]] (6. Juli 1955 in Sioux City, Iowa), US-amerikanischer Politiker
+
*[[Robert Giese]] (* 6. Juli 1955 in Sioux City, Iowa), US-amerikanischer Politiker <!-- https://web.archive.org/web/20100527211421/http://news.legislature.ne.gov/dist17 -->
*[[Sandra von Giese]] (* 15. November 1939 in Manila), philipinische Schwimmerin, Olympiateilnehmerin 1960, Schwester von Jocelyn von Giese <!-- https://www.sports-reference.com/olympics/athletes/vo/sandra-von-giese-1.html -->
+
*[[Sandra von Giese]] (* 15. November 1939 in Manila), philipinische Schwimmerin, Olympiateilnehmerin 1960, Schwester der Schwimmerin Jocelyn von Giese <!-- https://www.sports-reference.com/olympics/athletes/vo/sandra-von-giese-1.html -->
 
*[[Sarah Mahita|Sarah Mahita Giese]] (* 2. Oktober 1997 in Filderstadt, Baden-Württemberg), deutsch-Schweizer Theater- und Filmschauspielerin
 
*[[Sarah Mahita|Sarah Mahita Giese]] (* 2. Oktober 1997 in Filderstadt, Baden-Württemberg), deutsch-Schweizer Theater- und Filmschauspielerin
 
*[[Suzanne Giese]] (14. Juli 1946 in Kopenhagen – 28. Juli 2012 in Mindebog), dänische Schriftstellerin und Feministin, eigentlich Suzanne Tenne Giese <!-- https://litteratursiden.dk/forfattere/suzanne-giese , https://ekstrabladet.dk/112/article4020560.ece , https://danskefilm.dk/skuespiller.php?id=2416 -->
 
*[[Suzanne Giese]] (14. Juli 1946 in Kopenhagen – 28. Juli 2012 in Mindebog), dänische Schriftstellerin und Feministin, eigentlich Suzanne Tenne Giese <!-- https://litteratursiden.dk/forfattere/suzanne-giese , https://ekstrabladet.dk/112/article4020560.ece , https://danskefilm.dk/skuespiller.php?id=2416 -->
*[[Thomas Giese]] (21. Dezember 1488 in Lübeck – 1526 in Rom, Italien), deutscher römisch-katholischer Geistlicher
+
*[[Thomas Giese]] (21. Dezember 1488 in Lübeck – 1526 in Rom, Italien), deutscher römisch-katholischer Geistlicher <!-- "Deutsche Biographische Enzyklopädie (DBE)", Nachträge / Personenregister, Rudolf Vierhaus, Walter de Gruyter, 2011, ISBN 978-3110977776, Seite 33, VIAF=10784580 -->
*[[Tiedemann Giese]] (1. Juni 1480 in Danzig – 23. Oktober 1550 in Heilsberg), deutscher katholischer Theologe und Bischof, eigentlich Tiedemann Bartholomäus Giese
+
*[[Tiedemann Giese]] (1. Juni 1480 in Danzig – 23. Oktober 1550 in Heilsberg), deutscher katholischer Theologe und Bischof, eigentlich Tiedemann Bartholomäus Giese <!-- https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Tiedemann_Giese , https://www.deutsche-biographie.de/gnd120152894.html#ndbcontent , http://geneal.lemmel.at/Gie-29j.html , VIAF=32819965 -->
*[[Tita Giese]] (* 21. August 1942 in Nördlingen), deutsche Künstlerin
+
*[[Tita Giese]] (* 21. August 1942 in Nördlingen), deutsche Künstlerin <!-- https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Tita_Giese , http://www.tita-giese.com/ , VIAF=304937885 -->
*[[Warren Giese]] (14. Juli 1924 in Milwaukee, Wisconsin – 12. September 2013 in Columbia, South Carolina), US-amerikanischer Politiker und College-Football-Coach
+
*[[Warren Giese]] (14. Juli 1924 in Milwaukee, Wisconsin – 12. September 2013 in Columbia, South Carolina), US-amerikanischer Politiker und College-Football-Coach, eigentlich Warren Kenneth Giese <!-- https://en.wikipedia.org/wiki/File:Warren_Giese.jpg , Warren Kenneth Giese lt. https://www.findagrave.com/memorial/117341472 , https://footballfoundation.org/news/2013/12/30/_54565.aspx -->
 
{{:Werner Giese}}
 
{{:Werner Giese}}
 
{{:Wilhelm Giese}}
 
{{:Wilhelm Giese}}
*[[William C. Giese]] (18. April 1886 in Reed City, Michigan – 15. April 1966 in Racine, Wisconsin), US-amerikanischer Pädagoge und Politiker
+
*[[William C. Giese]] (18. April 1886 in Reed City, Michigan – 15. April 1966 in Racine, Wisconsin), US-amerikanischer Pädagoge und Politiker <!-- https://www.newspapers.com/clip/2592357/william_c_giese_18861966/ , en-wp -->
*[[Willy Giese]] (18. Dezember 1902 in Slupp, Westpreussen – 4. April 1973 in Münster, Westfalen), deutscher Pathologe <!-- https://www.hpk.uni-hamburg.de/resolve/id/cph_person_00000461 , http://www.westpreussen.de/einwohner/?m=family&id=I128244 -->
+
*[[Willy Giese]] (18. Dezember 1902 in Slupp, Westpreussen – 4. April 1973 in Münster, Westfalen), deutscher Pathologe <!-- https://www.hpk.uni-hamburg.de/resolve/id/cph_person_00000461 , http://www.westpreussen.de/einwohner/?m=family&id=I128244 , VIAF=300545257 -->
*[[Wolfgang Giese]] (* 6. Februar 1939 in Regensburg), deutscher Historiker, eigentlich Wolfgang Heinrich Martin Giese
+
{{:Wolfgang Giese}}
  
 
;Sonstiges
 
;Sonstiges
*[[Giese (Minnesota)]], gemeindefreies Gebiet im Wagner Township, Aitkin County, Minnesota, Vereinigte Staaten
+
*[[Giese (Minnesota)]], gemeindefreies Gebiet im Wagner Township, Aitkin County, Minnesota, Vereinigte Staaten <!-- https://geonames.usgs.gov/apex/f?p=gnispq:3:0::NO::P3_FID:644122 , https://books.google.de/books?id=ho23eS5qjNgC&pg=PA15&redir_esc=y#v=onepage&q&f=false -->
*[[Giese (Patriziergeschlecht)]], Name eines alten Patriziergeschlechts in Danzig und Stettin
+
*[[Giese (Patriziergeschlecht)]], Name eines alten Patriziergeschlechts in Danzig und Stettin, auch von Giese <!-- https://commons.wikimedia.org/wiki/File:POL_COA_Giza.svg , http://geneal.lemmel.at/Gie.html -->
  
  

Aktuelle Version vom 22. Dezember 2019, 10:22 Uhr

Giese steht für:

Familienname
  • Adolf Giese (Jurist) (24. Januar 1852 in Rostock – 1. Juni 1923 in Niehagen, Fischland), deutscher Jurist und Oberkirchenratspräsident von Schwerin, genauer Adolf E. Wilhelm Ludwig Giese
  • Adolf Giese (Politiker) (20. Juli 1906 in Thurow – 7. November 1969 in Neustrelitz), deutscher Politiker (KPD/DBD)
  • Albert Giese (Linguist) (26. Juli 1803 in Wittenberg – 10. Dezember 1834 in Rostock), deutscher Linguist
  • Albert Giese (Architekt) (14. Mai 1851 in Altena, Westfalen – 10. Dezember 1944 in Halle (Saale)), deutscher Architekt, Bruder des Architekten Ernst Heinrich Giese (1853–1944)
  • Albrecht Giese (10. Februar 1524 in Danzig – 1. August 1580 in Danzig), Danziger Ratsherr und Diplomat
  • Alexander Giese (21. November 1921 in Wien – 19. Jänner 2016 in Wien), österreichischer Schriftsteller und bekannter Freimaurer, genauer Alexander M. Giese
  • Augustus Giese (28. oder 29. September 1620 in Husum – 15. Februar 1697 in Husum), deutscher Jurist und Schriftsteller
  • Benjamin Giese (1705 in Berlin – 28. April 1755 in Potsdam), deutscher Bildhauer des Friderizianischen Rokoko
  • Bernd Giese (* 2. Juni 1940 in Hamburg), deutscher Chemiker und Professor
  • Bernhard Martin Giese (8. September 1816 in Wittenberg – 1873 in Münster), deutscher evangelischer Geistlicher
  • Carmen Giese (* 14. März 1965 in Rotenburg an der Fulda, Hessen), deutsche Sportschützin, Olympiateilnehmerin 1988, auch Keime
  • Clemens Giese (19. April 1879 in Arnsberg – 5. Februar 1961 in Arnsberg), deutscher Veterinärmediziner und Tierschützer
  • Constanze Giese (* 1966 in München), deutsche römisch-katholische Moraltheologin und Professorin
  • Cornelia Giese (4. Januar 1959 in Berlin – 19. Februar 2000 in Wien), deutsche Jazzsängerin und Komponistin
  • Dan Giese (* 19. Mai 1977 in Anaheim, Kalifornien), US-amerikanischer Baseballspieler, eigentlich Daniel Joshua Giese
  • Daniel Giese (Musiker) (* 1969/1970 in Meppen), deutscher Musiker und Neonazi
  • Daniel Giese (Radsportler) (* 28. Januar 1985 in Berlin), deutscher Bahnradsportler
  • Dieter Giese (31. Dezember 1928 – 11. Februar 2009), deutscher Jurist
  • Eberhard Wolfgang Giese (8. August 1884 in Breslau – 11. Juli 1968 in Görlitz), deutscher Verwaltungsbeamter und Kulturbundvorsitzender in Görlitz
  • Else Giese (30. April 1884 in Borbeck – 20. Februar 1950 in Bottrop), deutsche Lehrerin und Politikerin (Zentrum), Mitglied des Landtags Preußen, eigentlich Elisabeth Giese
  • Erich Giese (Ingenieur) (3. März 1876 in Küstrin – nach 1945), deutscher Verkehrswissenschaftler und Hochschullehrer, eigentlich Friedrich Julius Erich Giese
  • Erich Giese (Marineoffizier) (22. Juni 1887 – 5. Juni 1917 im Ärmelkanal), deutscher Marineoffizier im Ersten Weltkrieg, eigentlich Erich Wilhelm Theobald Giese, Namensgeber des Zerstörers Z 12 Erich Giese und der Erich-Giese-Straße in München
  • Erich Giese (Maler) (* 1942 in Lauterbach im Waldviertel), österreichischer Maler
  • Ernst Eduard Wilhelm Giese (17. März 1848 in Gotha – 16. September 1916 in Oschatz), deutscher Richter und Politiker (Deutschkonservative Partei), Reichstagsabgeordneter
  • Ernst Giese (Architekt) (16. April 1832 in Bautzen – 12. Oktober 1903 in Charlottenburg), deutscher Architekt und Hochschullehrer, eigentlich Ernst Friedrich Giese, Vater des Malers Max Eduard Giese (1867–1916)
  • Ernst Giese (Mediziner) (27. November 1865 in Jena – 6. Dezember 1956 in Jena), deutscher Gerichtsmediziner, eigentlich Ernst Herrmann Friedrich Giese
  • Ernst Giese (Papiertechnologe) (14. Februar 1911 in Althaldensleben – 13. August 1995 in Radebeul), deutscher Chemietechniker, Papiertechnologe und Hochschullehrer, eigentlich Ernst Willi Hermann Giese
  • Ernst Giese (Geograph) (* 7. November 1938 in München), deutscher Geograph und Professor
  • Ernst Heinrich Giese (8. April 1853 in Altena, Westfalen – 8. Februar 1944 in Halle (Saale)), deutscher Architekt, Bruder des Architekten Albert Giese (1851–1944)
  • Ferdinand Giese (13. Januar 1781 zu Schaumburg bei Cüstrin – 1821), deutscher Pharmakologe, Hochschullehrer sowie Rektor der Kaiserlichen Universität zu Dorpat, eigentlich Johann Emanuel Ferdinand von Giese
  • Friedrich Giese (Amtmann) (15. Juni 1625 in Husum – 12. Februar 1693 in Kopenhagen), deutsch-dänischer Amtmann und Gutsbesitzer, Bruder des Juristen und Schriftstellers Augustus Giese (1620–1697)
  • Friedrich Giese (Musikforscher) (7. April 1882 in Forst, Niederlausitz – 28. Februar 1970 in Greifswald), deutscher Musiklehrer, Dozent und Musikforscher, eigentlich Friedrich Martin Otto Giese
  • Friedrich Giese (Orientalist) (11. Dezember 1870 in Stargard in Pommern – 19. Oktober 1944 in Eichwalde), deutscher Sprachwissenschaftler und Orientalist (Turkologe), eigentlich Friedrich Wilhelm Carl Giese
  • Friedrich Giese (Rechtswissenschaftler) (17. August 1882 in Eitorf – 25. April 1958 in Wiesbaden), deutscher Staatsrechtler und Hochschullehrer, eigentlich Dietrich Kaspar Friedrich Giese
  • Friedrich Giese (Schauspieler) (* 8. März 1915 in Lübeck), deutscher Theaterschauspieler, auch Fritz Giese
  • Fritz Ernst Giese (1900–unbekannt), deutscher Marineoffizier, Korvettenkapitän und Autor, auch Friedrich Ernst Giese
  • Fritz Giese (21. Mai 1890 in Berlin-Charlottenburg – 12. Juli 1935 in Stuttgart oder Berlin), deutscher Psychologe und Professor, eigentlich Wilhelm Oskar Fritz Giese
  • Georg Giese (2. April 1497 in Danzig – 3. Februar 1562 in Danzig), deutscher Kaufmann, auch Georg Gisze
  • Gerhardt Giese (26. Februar 1901 in Berlin – 21. März 1969 in Berlin), deutscher Erziehungswissenschaftler, eigentlich Gerhardt Wilhelm Karl Giese
  • Godehard Giese (* 20. Oktober 1972 in Bamberg, Bayern), deutscher Schauspieler
  • Gottlieb Giese (17. November 1787 in Greifswald – 3. April 1838 in Greifswald), deutscher Maler, Architekt und Zeichenlehrer, eigentlich Gottlieb Christian Johannes Giese, auch Christian Johann Gottlieb Giese
  • Hans Giese (26. Juni 1920 in Frankfurt am Main – Juli 1970 aufgefunden bei Saint-Paul-de-Vence, Frankreich), deutscher Mediziner und Sexualforscher, eigentlich Hansernst Friedrich Giese
  • Harry C. Giese (9. Dezember 1913 in Greenbushes, Western Australia – 4. Februar 2000 in Darwin, Northern Territory), australischer Verwalter, Beamter und Gemeindeleiter, eigentlich Harry Christian Giese
  • Harry Giese (2. März 1903 in Magdeburg – 20. Januar 1991 in Berlin-Zehlendorf), deutscher Theaterschauspieler, Synchronsprecher und Sprecher der NS-Ufa-Wochenschau
  • Heinrich Giese (1. Oktober 1863 in Voßwinkel – 19. Juni 1937 in Mödling bei Wien), deutscher katholischer Geistlicher, Hofrat in Wien und Beichtvater Kaiser Franz Josephs I. und Professor für Theologie
  • Heinz Giese (5. Juni 1919 in Stettin – 19. Oktober 2010 in Berlin), deutscher Schauspieler und Synchronsprecher, Ehemann der Schauspielerin und Synchronsprecherin Ingeborg Wellmann (1924–2015)
  • Herbert Giese (Generalmajor) (2. September 1899 in Ratibor – 29. September 1978 in Wiesbaden), deutscher Generalmajor
  • Herbert Giese (Kunsthistoriker) (* 8. August 1950 in Wien), österreichischer Kunsthistoriker, Autor und Gerichtsgutachter
  • Hermann von Giese (24. Juni 1827 in Borgfeld – 6. Januar 1886 in Wiesbaden), preußischer Generalmajor, eigentlich Hermann Philipp von Giese, Sohn des preußischen Generalmajors Johann von Giese (1785–1855)
  • Horst Giese (31. Januar 1926 in Neuruppin – 29. Dezember 2008 in Potsdam), deutscher Schauspieler und Hörspielmacher
  • Imi Giese (1942 in Neheim-Hüsten – 1974 in Düsseldorf), deutscher Maler und Bildhauer, eigentlich Rainer Giese
  • Jeanna Giese (* 13. November 1989 in Fond du Lac, Wisconsin), US-amerikanische Überlebende einer Tollwut-Infektion
  • Jo Giese (* 14. Januar 1947 in Seattle), US-amerikanische Schriftstellerin und Radiojournalistin, eigentlich Jo Ann Giese
  • Joachim Ulrich Giese (6. September 1719 in Stralsund – 4. März 1780 in Stralsund), schwedisch-pommerscher Kammerrat, Kaufmann, Bankier, Münzdirektor und Begründer der Stralsunder Fayencemanufaktur
  • Jocelyn von Giese (* 1935), philipinische Schwimmerin, Olympiateilnehmerin 1956, Schwester der Schwimmerin Sandra von Giese
  • Johann von Giese (16. Juni 1785 in Rhein (Ryn) – 30. Dezember 1855 in Brandenburg an der Havel), preußischer Generalmajor, gebürtig Johann Wilhelm Giese, ab 1847 von Giese, Vater des Generalmajors Hermann von Giese (1827–1886)
  • Joseph van der Giese (3. März 1803 in Düren – 3. August 1850 in Düren), deutscher Mundartdichter, Namensgeber der Dürener Van-der-Giese-Straße
  • Karl Giese (Schriftsteller) (1776 in Münster – 23. Juli 1823), deutscher Jurist und Schriftsteller
  • Karl Giese (Archivar) (18. Oktober 1898 in Berlin, Deutsches Kaiserreich – 16. März 1938 in Brünn), deutscher Archivar und Museumskurator, Lebenspartner des Arztes und Sexualwissenschaftlers Magnus Hirschfeld (1868–1935)
  • Karl-Hans Giese (11. Oktober 1904 in Giesenfelde, Pommern – 19. September 1980 in Bad Oeynhausen), deutscher Generalmajor der Wehrmacht und Direktor der Nordamerikavertretung von Daimler-Benz, auch Carl Giese oder Carl F. Giese
  • Karl Peter Giese (* 12. März 1964 in Lippstadt, Nordrhein-Westfalen), deutscher Biochemiker
  • Kathrin Giese (* 19. Juni 1961 in Neubrandenburg), deutsche Kanutin, Autorin und Juristin, gebürtig Kathrin Stoll, geschiedene Kathrin Giese, verheiratete Kathrin Kolloch
  • Kenyon E. Giese (* 21. Dezember 1933), US-amerikanischer Politiker (Republikanische Partei), Mitglied der Wisconsin State Assembly
  • Kurt Giese (25. November 1905 in Brohse (Westpreußen) – 12. September 1979 in Wennigsen (Deister), Niedersachsen), deutscher Jurist, Richter und Beamter
  • Leopold Giese (6. Mai 1885 in Halle (Saale) – 24. Dezember 1968 in Berlin), deutscher Kunsthistoriker, Sohn des Architekten Albert Giese (1851–1944)
  • Madeleine Giese (* 1960 in Lebach, Saarland), deutsche Theater- und Filmschauspielerin sowie Hörspiel-, Bühnen- und Romanautorin
  • Maria Giese, US-amerikanische Regisseurin und Drehbuchautorin
  • Marie Giese (um 1830 in Wulflatzke, Kreis Neustettin – 25. November 1914 in Berlin), deutsche Schriftstellerin, eigentlich Marie Sophie Natalie Giese, verheiratete Itzenplitz
  • Martina Giese (* 1969), deutsche Historikerin und Professorin
  • Martina Giese-Rothe (* 1969 in Fulda), deutsche Verwaltungsangestellte, Dichterin und Schriftstellerin
  • Max Eduard Giese (5. Juli 1867 in Düsseldorf – 9. Juli 1916 in Pasing bei München), deutscher Landschafts- und Vedutenmaler der Düsseldorfer Schule
  • Max Giese (Bauunternehmer) (1879 in Sigmaringen – 1935 in Kassel), deutscher Bauunternehmer und Erfinder, Erfinder der Betonpumpe
  • Max Giese (Schauspieler) (7. September 1923 in Köthen, Deutsches Reich – 16. Juni 1983), deutscher Theater- und Filmschauspieler
  • Morten Giese (* 17. April 1964), schwedischer Filmeditor und Regisseur
  • Otto Giese (3. Dezember 1855 in Rostock – 30. Dezember 1904 in Altona), deutscher Politiker und Rechtsanwalt, Oberbürgermeister von Altona
  • Paul Giese (18. Januar 1875 in Marienfließ (heute Marianowo), Polen – 6. August 1947 in Bruchmühle bei Berlin), deutscher Politiker (DNVP), Reichstagsabgeordneter
  • Peter Giese (6. August 1931 in Berlin – 25. Mai 2005 in Berlin), deutscher Geophysiker und Geologe
  • Reiner Giese (* 3. Dezember 1944 auf Schloss Wallwitz, Landkreis Guben), deutscher Politiker (SPD), Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin
  • Richard Giese (Oberfinanzpräsident) (11. August 1876 in Prenzlau – 15. Januar 1978 in Kiel), deutscher Jurist und Ministerialbeamter in der Finanzverwaltung
  • Richard Giese (Schriftsteller) (2. Februar 1890 in Warlow bei Ludwigslust– 5. April 1965 in Warlow), deutscher Schriftsteller und Heimatdichter
  • Richard Giese (Flötist) (30. April 1924 – 23. Februar 2010 in Kilbirnie, Wellington), neuseeländischer Flötist, eigentlich Richard William Giese
  • Richard-Heinrich Giese (13. September 1931 in Stuttgart – 13. Juni 1988 in Bochum), deutscher Astrophysiker
  • Robert Giese (* 6. Juli 1955 in Sioux City, Iowa), US-amerikanischer Politiker
  • Sandra von Giese (* 15. November 1939 in Manila), philipinische Schwimmerin, Olympiateilnehmerin 1960, Schwester der Schwimmerin Jocelyn von Giese
  • Sarah Mahita Giese (* 2. Oktober 1997 in Filderstadt, Baden-Württemberg), deutsch-Schweizer Theater- und Filmschauspielerin
  • Suzanne Giese (14. Juli 1946 in Kopenhagen – 28. Juli 2012 in Mindebog), dänische Schriftstellerin und Feministin, eigentlich Suzanne Tenne Giese
  • Thomas Giese (21. Dezember 1488 in Lübeck – 1526 in Rom, Italien), deutscher römisch-katholischer Geistlicher
  • Tiedemann Giese (1. Juni 1480 in Danzig – 23. Oktober 1550 in Heilsberg), deutscher katholischer Theologe und Bischof, eigentlich Tiedemann Bartholomäus Giese
  • Tita Giese (* 21. August 1942 in Nördlingen), deutsche Künstlerin
  • Warren Giese (14. Juli 1924 in Milwaukee, Wisconsin – 12. September 2013 in Columbia, South Carolina), US-amerikanischer Politiker und College-Football-Coach, eigentlich Warren Kenneth Giese
  • Werner Giese (Polizist) (12. Oktober 1923 in Tilsit – 2003 in Hamburg), deutscher Polizist, Landespolizeidirektor und Komiker
  • Werner Giese (Veterinärmediziner) (* 19. September 1936 in Calbe (Saale)), deutscher Veterinärmediziner und Professor
  • Wilhelm Giese (Jurist) (16. August 1816 in Rostock – 9. April 1889 in Rostock), deutscher Jurist und Bürgermeister von Rostock, eigentlich Johann Gottlieb Wilhelm Emil Giese
  • Wilhelm Giese (Physiker) (27. Mai 1847 in Kolberg, Pommern – nach 1882), deutscher Physiker und Polarforscher
  • Wilhelm Giese (Künstler) (23. Oktober 1883 in Horn, Lippe – 8. April 1945 in Wegeleben), deutscher Maler, Zeichner und Radierer, eigentlich Wilhelm Martin Ernst Leonhard Giese
  • Wilhelm Giese (Romanist) (20. Februar 1895 in Metz – 1990 in Hamburg), deutscher Romanist und Hispanist
  • William C. Giese (18. April 1886 in Reed City, Michigan – 15. April 1966 in Racine, Wisconsin), US-amerikanischer Pädagoge und Politiker
  • Willy Giese (18. Dezember 1902 in Slupp, Westpreussen – 4. April 1973 in Münster, Westfalen), deutscher Pathologe
  • Wolfgang Giese (Historiker) (* 6. Februar 1939 in Regensburg), deutscher Historiker und Hochschullehrer, eigentlich Wolfgang Heinrich Martin Giese
  • Wolfgang Giese (Schauspieler), deutscher Filmschauspieler in den 1960er/1970er Jahren
Sonstiges


Siehe auch:

Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.