Willkommen in der InkluPedia

Annabell Neuhof

Aus InkluPedia
Version vom 14. Februar 2022, 10:14 Uhr von InkluPedia.de - Frank Küster (Diskussion | Beiträge) (tag 3024)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Annabell Meyer-Neuhof (* um 1985[1]) ist eine deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin.

Leben

Annabell Neuhof kommt aus Delmenhorst in Niedersachsen.[2] Von 2005 bis 2010 studierte sie Kulturwissenschaften und Ästhetische Praxis an der Universität Hildesheim in Niedersachsen.[3]

Neuhof spielte Theater in der Schauspielgruppe Theater zwischen den Stühlen in Delmenhorst. Damit stand sie 2003 in „Romeo und Julia“ von Shakespeare und 2005 in „Kabale und Liebe“ von Friedrich Schiller auf der Bühne.[1] Ebenfalls 2005 stand sie in dem Theaterstück „Mehr Licht – Weibliche Wahrheiten über Goethe“ auf der Bühne.[4] 2008 spielte sie dort auch in dem Theaterstück „Baumeister Solness“, einem Stück von Henrik Ibsen mit.[5]

Ihre journalistische Laufbahn begann sie 2008 als freie Mitarbeiterin bei Radio Bremen. Nach einem Volontariat von 2011 bis 2012 beim WDR arbeitete sie zunächst als Redakteurin bei 1Live/Einsfestival und später beim WDR-Fernsehen.[2][3]

Mit Yared Dibaba moderierte Neuhof 2018 in fünf Folgen die Fernsehreihe Der beste Deal.[6] Gemeinsam moderierten sie 2021 zwei Staffeln der Fernsehreihe Ohjaaa! – Sex lieben im WDR. Zuvor gab es das schon einige Monate vom WDR 2[7] als Podcast.[8]

Am 15. November 2021 erschien das Buch Ohjaaa! – Journal für deine Lust, das Annabell Neuhof mit der Familien-, Paar- und Sexualtherapeutin Julia Henchen erstellte.[7] Am 28. Januar 2022 begann die Ausstrahlung der Talkreihe Ohjaaa! Der Sextalk, ebenfalls moderiert von Neuhof und Dibaba.[9]

Mit Anfang 30 wurde Annabell Neuhof Mutter von Zwillingen.[2][10]

Filmografie

  • 2018: Der beste Deal (Fernsehreihe)
  • 2021: Hier und heute
  • 2021: Ohjaaa! – Sex lieben (Fernsehreihe)
  • 2022: Ohjaaa! Der Sextalk (Fernsehreihe)

Werke

  • 2021: Ohjaaa! – Journal für deine Lust, Annabell Neuhof und Julia Henchen, Beshu Books, ISBN 978-3-9821950-8-7

Weblinks

Quellen