Willkommen in der InkluPedia

AVIF

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
AVIF
Dateiendung: .avif, .heif oder .hif
MIME-Type: image/avif
Magische
Zahl:
keine
Entwickelt von: Alliance for Open Media
Aktuelle Version: 1.0.0
(19. Februar 2019)
Art: Grafikformat
Enthalten in: HEIF
Erweitert von: AV1
Website: aomediacodec.github.io/av1-avif

AVIF (AV1 Image Format) ist ein Bildformat, daß die Videokodierung von AV1 benutzt. AVIF soll das Containerformat HEIF benutzen,[1] daß bereits bei HEIC-Bildern (HEVC in HEIF) hauptsächlich auf Applegeräten zum Einsatz kam.

Eigenschaften

  • Transparenz
  • Animation
  • HDR[1]
  • 8, 10, 12 bit Farbtiefe
  • Verlustfreie und verlustbehaftete Kompression
  • Monochrom und Farbe[1]
  • Alle Farbräume einschließlich: Wide Color Gamut, ISO/IEC CICP und ICC-Profilen
  • 4:2:0, 4:2:2, 4:4:4 Farbunterabtastung (chroma subsampling)
  • Filmkörnung wird wie in AV1 beim Kodieren erkannt und komprimiert

Unterstützung

In Chromium wird das Format ab Version 85 unterstützt,[2] in Firefox gibt es seit Version 77 bereits experimentelle Unterstützung, die sich über about:config aktivieren läßtReferenzfehler: Für ein <ref>-Tag fehlt ein schließendes </ref>-Tag. und in Microsoft Windows wird AVIF systemweit mit der Windows 10 Version 1903 unterstützt, benötigt aber die AV1 Video Extension aus dem Windows Store.[3] Da Microsoft Edge seit Januar 2020 auf Chromium aufbaut und sogar dessen Versionsnummern übernahm, wird dieser höchstwahrscheinlich ebenfalls mit Version 85 AVIF unterstützen.

Weblinks

Quellen

  1. 1,0 1,1 1,2 https://aomediacodec.github.io/av1-avif/ AVIF Spezifikation] auf Github
  2. Chrome unterstützt AVIF — Golem am 10. Juli 2020, 12:31 Uhr , von Sebastian Grüner
  3. Windows 10 1903 to support AVIF format auf ghacks.net